ckDevice Simulator V2.0

Ein EBC Projekt mit IoC Container

Mittwoch 20 Juli 2011 at 04:12 am. Stichwörter: , ,

Im November 2010 habe ich den ckDeviceSimulator zum ersten Mal vorgestellt. Damals ging es darum Erfahrungen mit der Idee der Event Based Components zu sammeln. Mit der Zeit wurde das Bild immer klarer. Daher werde ich am 3. August 2011 die neue Version in einem Vortrag bei der Dortmunder .Net User Group vorstellen.

[Erweitert am 2.8.2011 von ck] Den Quelltext für die Coding Übung zum Download bereitgestellt.

Die Aufgabe und die Funktion des Programms haben sich nicht verändert. Die interne Struktur jedoch grundlegend. Rückblickend mag ich bei Version 1 überhaupt nicht mehr von "Struktur" sprechen. Obwohl auch die erste Version ganz klar EBC basiert ist.

In der aktuellen Fassung werden die grundlegenden Ideen des CCD (Clean Code Developer) stärker berücksichtigt. Die Datenstrukturen liegen nicht mehr als "Wolke" um Quelltext herum. Die Abhängigkeiten werden über Interfaces noch mal deutlich reduziert und es kommt der IoC Container "LightCore" von Peter Bucher zum Einsatz.

Nach dem Vortrag werde ich den Quelltext wieder veröffentlichen. Bis dahin wird aber weiter an dem Projekt gefeilt.

Genug gefeilt :-)  In dem Vortrag wird es ein Live Coding geben, um zu zeigen, dass die Verdrahtung der Bauteile kein Hexenwerk ist. Dazu habe ich eine abgespreckte Version des Device Simulators erstellt, da es ja nur um das prinzipielle Vorgehen geht. Darun fehlt z.B. die Oberfläche und auch der Lernmodus ist komplett entfernt worden. Aber die eigentliche Aufgabe wird erfüllt!

Im "MainBoard" (Datei MainWindow.xaml.cs) habe ich auch alle Bauteile und die Verdrahtungen auskommentiert. So kann jeder die Übung nachprogrammieren (oder er schaut sich die Kommentare an....).

Es würde mich freuen, wenn Ihr mir ein paar Rückmeldungen geben würdet.

Hier der Link auf die Zip Datei : Live Coding Übung 3.8.2011 - .net UG Dortmund

Christof